Was ist OPC und was hat es mit Trauben zu tun?

 

OPC steht für Oligomere Proanthocyanidine und wird als Extrakt aus Traubenkernen gewonnen. Dieses Extrakt ist ein antioxidativ wirksamer Pflanzenstoff und gilt als wahrer Alleskönner für zahlreiche Bereiche des Körpers. Insbesondere das Hautbild, die Augen, das Immunsystem und sogar der Hormonhaushalt sollen durch OPC positiv beeinflusst werden.

OPC wird zum Großteil aus Traubenkernen gewonnen, jedoch ist es auch in der Rinde von bestimmten Kiefernarten zu finden. Auch das rotbraune Häutchen von Erdnusskernen oder die Schale von Äpfeln weisen geringe verfügbare Mengen an OPC auf.

 

 

Welche Wirkungsweisen hat OPC?

  • OPC ist besonders als Antioxidans bekannt. Das bedeutet, dass es oxidativen Stress reduzieren und somit freie Radikale abfangen kann. Wenn diese freien Radikale nicht gebunden werden, greifen sie die Zellen an und führen zu Zell- und Gewebeschäden. Auf diese Weise wird die Alterung der Haut vorangetrieben. Das antioxidative Potential von OPC ist 20-mal grösser als das von Vitamin E und 50-mal so wirkungsvoll wie die antioxidative Kraft des berühmten Vitamin C.

 

  • OPC wirkt sich bei vielen Menschen außerordentlich positiv und vor allen Dingen sichtbar auf den Haarwuchs und die Haaroptik aus. Das Haar wird weicher und glänzender als jemals zuvor und wächst überdurchschnittlich dicht und schnell. Die meisten Anwender können sich über deutlich längeres und gesünderes Haar freuen.

 

  • OPC ist auch gut für die Augen. Erfahrungswerte zeigen, dass die tägliche Einnahme von 300 mg Traubenkernextrakt die Auswirkungen permanenter Augenbelastung durch stundenlange Computerarbeit in nur 60 Tagen reduzieren kann.

 

 

  • OPC wirkt auch im Bereich des weiblichen Hormonhaushalts, z. B. bei PMS-Beschwerden äußerst positiv. Dazu gehören alle hormonell bedingten Erscheinungen, die grundsätzlich wenige Tage vor der Regel auftreten und sich mit Einsetzen der Blutung wieder in Luft auflösen, wie z. B. Stimmungsschwankungen, Kopfschmerzen, Regelschmerzen usw. Vermutet wird, dass OPC über die Stärkung und Regulierung des Immunsystems auch das Hormonsystem harmonisieren kann.

 

  • OPC aus Traubenkernextrakt könnte auch als natürliches nebenwirkungsfreies Anti-Histamin eingesetzt werden und auf diese Weise allergische Reaktionen mildern.

 

Wenn OPC in eine gesunde Ernährung mit eingebunden wird, kann dies zahlreiche positive Effekte mit sich bringen. Vielleicht überlegst du beim nächsten Einkauf, ob es wirklich die kernlosen Trauben sein sollen.

 

 

Die richtige Einnahme von OPC

Im besten Falle wird OPC auf nüchternen Magen eingenommen, da es dann vom Körper besser verwertet werden kann. Wenn du einen empfindlichen Magen hast, kannst du es jedoch auch zu einer Mahlzeit einnehmen. Im besten Fall liegen zwischen deiner Mahlzeit und der OPC-Einnahme jedoch mindestens 30 Minuten. Denn OPC bindet sich im Verdauungstrakt an andere Proteine, die es für den Körper nur schwierig verfügbar machen.

 

Auch OPC haben wir in unserem Sortiment aufgenommen, da wir von seiner Wirkung überzeugt sind. Unsere OPC Kapseln sind dein persönlicher Jungbrunnen von innen.

 

Schau doch mal in unserem Shop vorbei!

 

Dein

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen